Eidg. Fachausweis

Wanderleiter/in

Seit 2011 ist der Wanderleiterberuf vom Bund anerkannt.

Wanderleiter/in mit eidg. Fachausweis darf sich seither nennen, wer durch Bestehen der Prüfungen zum Fachausweis den Beweis erbracht hat, dass sie oder er die nötigen Fähigkeiten und Fertigkeiten besitzt, um berufsmässig Wanderungen zu organisieren und zu führen.

Gemäss Verordnung über die Risikosportarten (VRisk), unterliegt die Ausübung des Wanderleiterberufs unter gewissen Umständen der Bewilligung des Bundes. Diese Bewilligung wird nur Wanderleitern mit eidg. Fachausweis erteilt.

Mehr Informationen zum Fachausweis unter:

---

Wanderleiter in Ausbildung, Sie haben Fragen zur SWL, zur UIMLA, zur Eidgenosischen Prüfung, zur Gesetzgebung ? Kontaktieren Sie uns per E-Mail info@asam-swl.ch !

Finanzielle Unterstützung

www.sbfi.admin.ch/bundesbeitraege

 

 

 

Ab dem 1. Januar 2021 unterstützt der Kanton Wallis finanziell die Ausbildung von Walliser Wanderleiterinnen und Wanderleitern, die zur Prüfung zum eidgenössischen Fachausweis antreten.

 

Diese Unterstützung beträgt 25% der Ausbildungskosten. Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Material usw. sind nicht in dieser Finanzhilfe enthalten. Diese Subvention ergänzt die bereits bestehende 50%-ige Unterstützung durch den Bund (über das SEFRI: https://www.sbfi.admin.ch/sbfi/fr/home/formation/fps/contributions.html).

 

Über den untenstehenden Link finden Sie die Richtlinie in deutscher und französischer Sprache, die die Modalitäten dieser Subvention im Einzelnen beschreibt. Darüber hinaus können Sie mit Hilfe des Formulars den Antrag auf Unterstützung beim Kanton einreichen.

 

Sie finden all diese Informationen auf unserer Website:
https://www.montagnepro.ch/app/#/montagnepro/cms/training-information